Ihr Weg zur Überwindung von Zahnarztangst und Angst vor Spritzen

3 Stufen Programm bei Zahnarztphobie wirkt sanft und nachhaltig.

Das 3-Stufen Programm wurde speziell für Patienten mit Zahnarztangst entwickelt.

Die erste Stufe (T1)

hat das Ziel Sie auf Ihren Besuch in der Zahnarztpraxis vorzubereiten. Dieser erste Termin findet in meiner Heilpratiker-Praxis (ohne Zahnarzt) statt. In diesem Gespräch lernen wir uns kennen. Hierbei gewinne ich einen ersten Eindruck über Ihre persönliche Ausprägung der Zahnarztangst.

Im nächsten Schritt kommen die Meridian-Energie-Techniken nach Franke® zur Anwendung. In einem einfachen Verfahren werden verschiedene Akupunkturpunkte sanft mit den Fingerspitzen beklopft.  Damit behandeln wir alle aufkommenden Ängste, die Ihnen im Bezug auf den anstehenden Besuch beim Zahnarzt bewusst werden. Auch evtl. vohandene Traumatas, die in diesem Zusammenhang bestehen, werden behandelt. Sie erlernen diese einfache Technik.  Dadurch sind Sie in der Lage, sich auch eigenständig zu behandeln.

Die in dieser 60minütigen Sitzung aufgelösten Ängste lassen Sie bereits viel entspannter auf einen Zahnarztbesuch blicken. Nun können Sie einen Termin mit der Zahnarztpraxis vereinbaren.

Die zweite Stufe (T2)

findet in der Zahnarztpraxis statt. Ziel ist, dass ein zahnärztlicher Befund bei Ihnen erhoben wird. Das bedeutet, dass der Zahnarzt Sie untersuchen wird. Eine Behandlung findet bei diesem Termin nicht statt.
Ich begleite Sie während des gesamten Termins Schritt für Schritt. Wir treffen uns vor der Praxis und tasten uns langsam, in für Sie aushaltbaren Schritten vor bis zum Behandlungsstuhl. Sie beklopfen fortlaufend bestimmte Akupunkturpunkte mit den Fingerspitzen und wenden dadurch MET an. Das Beklopfen bewirkt, dass Sie sämtliche Ängste, die Sie in dieser Situation erleben, nach und nach auflösen. Während Sie immer ruhiger und gelassener werden, schaut der Zahnarzt in Ihren Mund. Auch während der Untersuchung wirkt das Beklopfen der Akupunkturpunkte entspannend.

Nach der Untersuchung bespricht der Zahnarzt mit Ihnen das Ergebnis. Ein Behandlungsplan wird aufgestellt. Nach wie vor begleite ich Sie. Löst die Vorstellung der bevorstehenden Behandlung noch Ängste aus , werden diese durch das Klopfen umgehend behandelt. Dadurch sind Sie in der Lage einen Termin für die zahnarztliche Behandlung zu vereinbaren.

In der dritte Stufe (T3)

findet nun die zahnärztliche Behandlung statt. Auch hier begleite ich Sie Schritt für Schritt vom Anfang bis zum Ende des Temins. Zunächst werden restliche Ängste, die im Wartezimmer oder auf dem Behandlungsstuhl auftauchen durch das Klopfen behandelt.

Nun können Sie sich mit den Behandlungsinstrumenten auseinandersetzen. Habe Sie jetzt noch Angst vor Spritzen, wird diese nun behandelt. Auch die Angst vor Schmerzen – wenn noch vorhanden – wird jetzt noch einmal beklopft. Wenn Sie keinerlei Ängste in Bezug auf die bevorstehende Behandlung verspüren, beginnt der Zahnarzt mit seiner Arbeit. Während der gesamten Prozedur bestimmen Sie das Tempo der Zahnarztbehandlung. Erst wenn Sie keinerlei Angst mehr haben, wird der nächste Schritt in der Behandlung stattfinden.

Sie erhalten für die zahnärzliche Behandlung selbstverständlich eine lokale Betäubung. Eine Behandlung unter Vollnarkose, wie es die meisten Spezialisten für Zahnarztangst-Patienten durchführen, ist hier nicht nötig.

Ihre Zahnarztangst und Anst vor Spritzen wird während der gesamten drei Terminen in für Sie aushaltbaren Schritten bewußt gemacht und durch das Klopfen der Akupunkturpunkte behandelt.  Alle Aspekte Ihrer Angst, die einmal erfolgreich behandelt wurden, bleiben für immer aufgelöst. Eine erfolgreiche Behandlung Ihrer Zahnarztangst bedeutet, dass Sie von jetzt an ganz normal, ja sogar ruhig und gelassen und ohne Begleitung zum Zahnarzt gehen können.

Dieses kurze Video vom Hessischen Rundfunk zeigt eine erfolgreiche Zahnarzt-Phobie Behandlung. (Durchgeführt von Rainer-Michael Franke)

Probieren Sie es aus, es lohnt sich!

Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin!

Telefon: 07543 – 90 86 570

oder schreiben Sie mir eine Email: info@verena-schladt.com

Profitieren Sie von meiner langjährigen Erfahrung mit Angst-Patienten!

Ich habe ein Pilotprojekt speziell für Zahnarztangst-Patienten initiiert. Ziel des Projektes ist es, zu zeigen, dass die Auflösung von Zahnarztangst, Zahnarztphobie und Spritzenphobie mit der Anwendung der Meridian-Energie-Techniken nach Franke® möglich ist. Desweiteren soll gezeigt werden, dass die Methode MET sanft und nachhaltig ist und einmal aufgelöste Ängste nicht wieder auftreten.

Hierfür suche ich Patienten mit Zahnarztangst, Zahnarztphobie oder Angst vor Spritzen. Wenn Sie an meinem Projekt als Patient teilnehmen möchten, vereinbaren Sie mit mir einen Beratungstermin. Diese Beratung ist für Sie unverbindlich und kostenlos. Ich erkläre Ihnen detaliert die Vorgehensweise der Behandlung und beantworte Ihre Fragen.

Ihre Vorteile als Teilnehmer unseres Pilotprojektes:

  • Sanftes und effektives Verfahren ohne Vollnarkose
  • Zahnarztbehandlung speziell für Angstpatienten
  • Zeitsparende ambulante Behandlung innerhalb von 3 Terminen
  • Sie erhalten alle drei Termine zu einem absoluten Sonderpreis.